Quelle lebendigen Wassers

Der Regisseur und Schauspieler Woody Allen hat vor einigen Wochen in einem Interview mit einem österreichischen Nachrichtenmagazin erzählt, dass er von seinen Filmen immer enttäuscht ist und es irgendwann einmal schaffen möchte, den perfekten Film zu drehen. Hier einige Ausschnitte aus dem Interview:

„Das stimmt, ich bin immer enttäuscht, wenn ich fertig bin.“

„[...] ich bin mir eigentlich jedes Mal sicher, dass dies nun der beste Film wird, den ich je gedreht habe. Aber wenn man dann tatsächlich daran arbeitet, stellt sich eine gewisse Ernüchterung ein. Man erkennt eben doch Fehler im Drehbuch. Es fehlt am Geld. Dieser oder jener Witz funktioniert plötzlich doch nicht.“

„Nun, man will es eben endlich einmal schaffen, den perfekten Film zu drehen und nicht enttäuscht zu sein.“

(Quelle)

Zeigt das nicht, dass uns auf dieser Welt eigentlich nichts echte Erfüllung und Zufriedenheit geben kann? Wir probieren vielleicht immer wieder neue Dinge aus, denken uns, dieses oder jenes gibt uns wirkliche Freude. Aber jedes Mal müssen wir hinterher feststellen, dass wir letztlich immer noch unzufrieden sind.

Dass nichts hier auf der Welt unseren Durst nach echter Zufriedenheit und Freude stillen kann, sagt auch die Bibel:

Alle Dinge mühen sich ab: Niemand vermag es auszusprechen. Das Auge wird des Sehens nicht satt, und das Ohr nicht voll vom Hören. Prediger 1,8

Alles Mühen des Menschen ist für seinen Mund, und doch ist sein Verlangen nie gestillt. Prediger 6,7

Es gibt nur einen, der unser Verlangen, unseren Durst stillen und uns eine innere, von Umständen unabhängige Zufriedenheit geben kann: Jesus Christus. Er ist am Kreuz für unsere Sünden gestorben, damit wir, wenn wir Gott unsere Schuld bekennen und an Jesus Christus glauben, ewiges Leben bekommen.

Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat. Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, damit er die Welt richte, sondern damit die Welt durch ihn errettet werde. Johannes 3,16.17

Wer irgend aber von dem Wasser trinkt, das ich ihm geben werde, den wird nicht dürsten in Ewigkeit; sondern das Wasser, das ich ihm geben werde, wird in ihm eine Quelle Wassers werden, das ins ewige Leben quillt. Johannes 4,14

Wenn jemand dürstet, so komme er zu mir und trinke! Wer an mich glaubt, wie die Schrift gesagt hat, aus dessen Leib werden Ströme lebendigen Wassers fließen. Johannes 7,37b.38