Häufig gestellte Fragen (FAQs)

« zur Übersicht

2.28   Wieviele Exemplare jeder Tierart gingen in die Arche?

Und von allen Tieren, von allem Fleisch, sollst du je ein Paar in die Arche führen, um sie bei dir am Leben zu erhalten; ein Männchen und ein Weibchen sollen es sein« (1. Mose 6,19). »Nimm dir von allen reinen Tieren je sieben, Männchen und Weibchen, von den unreinen Tieren aber je ein Paar, ein Männchen und ein Weibchen, auch von den Vögeln des Himmels je sieben, Männchen und Weibchen, damit auf der ganzen Erde Nachwuchs am Leben bleibe« (1. Mose 7,2-3).

»Von den reinen und von den unreinen Tieren, von den Vögeln und von allem, was auf Erden kriecht, ging je ein Paar, ein Männchen und ein Weibchen, zu Noah in die Arche, wie Gott dem Noah geboten hatte« (1. Mose 7,8-9).

Auf den ersten Blick scheinen die Aussagen widersprüchlich zu sein. Zuerst (1. Mose 6,19) wird Noah befohlen, zwei von jeder Art in die Arche zu bringen, dann in 1. Mose 7,2- 3 sieben von manchen Tieren und noch später, in 7,8-9, spricht die Schrift davon, daß die Tiere in Paaren hineingingen.

Doch 1. Mose 7,8-9 spricht nicht von der Anzahl der Tiere, die hineingingen, sondern von der Art und Weise. Sieben von jedem reinen Tier (drei Paare und ein weiteres als Opfertier) gingen paarweise in die Arche, und auch die anderen Tiere kamen so.

Die verbleibende Frage eines möglichen Widerspruchs zwischen 1. Mose 6,19 und 1. Mose 7,2-3 ist leicht zu lösen, wenn man sie im Licht der literarischen Praxis der Alten versteht. Zunächst wurde eine allgemeine Aussage gemacht, und dann folgte eine weitere Aussage zu den Einzelheiten.

Dies ist hier der Fall, wobei 1. Mose 6,19 die allgemeine Aussage darstellt und in 1. Mose 7,2-3 das zusätzliche Detail liefert, daß von den reinen Tieren sieben mitgenommen werden sollten, statt nur zwei, wie von den anderen Tieren. Ein Männchen und ein Weibchen, zwei von jeder Art, gingen hinein, mit zusätzlich fünf von jedem reinen Tier.